Falschmeldung zur Förderung des Sports

Entgegen der Darstellung in der DLZ vom 2. und 3. Mai gibt es von der Landesregierung keine einseitige Förderung eines einziges Vereins in Kiel. Die entsprechende Anfrage einer CDU Landtagsabgeordneten und die Antworten sind beigefügt. Jeder mag sich über die Motivation der Verlage seine eigenen Gedanken machen. drucksache-18-5407

Schreiben Sie einen Kommentar